> <

Ein Kurs in Gelassenheit – Ziele und Nutzen –

Home > Seminare / Workshops > Ein Kurs in Gelassenheit – Ziele und Nutzen –

Wann ist die Teilnahme am Kurs in Gelassenheit sinnvoll ?

Entweder einfach zur Vorbeugung von Erschöpfung, Burnout, Depression usw.,
oder spätestens, wenn mehrere der folgenden klassischen Stresssymptome bereits auftreten:

  • Konzentrationsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Leistungsabfall, deutlich reduzierte Belastbarkeit
  • schwindende Lebensfreude
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Magenverstimmungen, Magengeschwüre
  • häufige Übelkeit
  • Verdauungsstörungen wie Verstopfung oder Durchfall
  • Angespanntheit, leichte Irritierbarkeit
  • depressive Stimmungen, Ängstlichkeit
  • häufige Verärgerung, zunehmende Sorgen
  • Antriebslosigkeit, Energiemangel
  • Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Machtlosigkeit
  • Mangel in Körpergefühl, Körperwahrnehmung
  • Übermäßiges Essen oder auslassen, vergessen von Mahlzeiten
  • häufige Infektionen, Erkältungen und Krankschreibungen
  • zunehmende Vergesslichkeit
  • Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen
  • erhöhter Konsum von Tabak, Medikamenten, Alkohol oder anderen Rauschmitteln

Ziele des Kurses:

  • Gelassenheit im Umgang mit allen Anforderungen des modernen Lebens
  • Absenken der Stress-Pegel – Multimodale Stressbewältigung
  • Schutz vor Stressfolgeerkrankungen
  • Stärkung der individuellen gesundheitsfördernden Potentiale

Nutzen des Kurses:

  • erhöhte Dopaminausschüttung mit der Wirkung eines angenehmeren Lebensgefühls
  • Erhalt oder Regeneration des Vertrauens in die eigene Lebenskraft
  • volle Entfaltung der eigenen Potentiale und Lebensfreude
  • gesteigerte Vitalität und Leistungsfähigkeit
  • starkes Immunsystem, erholsamer Schlaf, verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • weniger Arbeitsausfall und Krankschreibung
  • souveräner, sinnvoller Umgang mit Stressoren
  • Ausweitung der eigenen Lebensqualität ins soziale Umfeld, z.B. Familie, Freunden, Kollegen etc.
  • positive Wirkung durch Resonanz im Arbeitsumfeld,  z.B. durch freundliche Aktivierung von Team-Ressourcen oder Harmonisierung der Kommunikation, etc.
  • Der Gelassene nutzt seine Chancen besser als der Getriebene!

Unterschiede zum Coaching / Training

  • Förderung durch die AOK Plus
  • Ein Kurs in Gelassenheit dient nicht der Motivation (motivare = in Bewegung bringen) von noch mehr oder Neuem, denn das kann noch mehr oder neuen Stress auslösen.
  • Ein Kurs in Gelassenheit strebt nichts an, sondern aktiviert nur das, was bereits da ist, die eigenen Potentiale, Talente, Fähigkeiten und macht diese nutzbar.
  • Ein Kurs in Gelassenheit basiert auf yogischen und buddhistischen Lehren sowie auf modernen Methoden der lösungsorientierten Psychotherapie und Energiemedizin.
  • Ein Kurs in Gelassenheit betrachtet körperliche und geistig/emotionale Prozesse in ihren Wechselwirkungen.
  • Ein Kurs in Gelassenheit entwickelt Nachhaltigkeit
WordPress Lightbox Plugin