> <

Ein Kurs in Gelassenheit – Kapitel 2 – Weg der Mitte

Home > Seminare / Workshops > Ein Kurs in Gelassenheit – Kapitel 2 – Weg der Mitte

LEKTION 1   –   leidvolle Geisteszustände – im Buddhismus Kleshas genannt

  • Ursachen für innere Unruhe erkennen
  • Der Zustand des Begehrens, des Forderns, des HabenWollens …
  • Der Zustand der Ablehnung und des Widerstandes, des NichtHabenWollens …
  • Der Zustand der ICH-Bezogenheit
  • Der Zustand aus Angst, Zweifel und Sorgen
  • Wahrnehmung, Bewertung und Falsches Verstehen
  • Der Zustand der Trägheit

LEKTION 2 + 3   –   Hilfe bedarf der Bitte darum – Selbstliebe vs Aufopferung

  • Alle Dinge, die man gegen sein Gefühl und gegen sein inneres Wissen tut, anderen zuliebe, sind nicht gut und müssen früher oder später teuer bezahlt werden.   Hermann Hesse
  • Das Modell der Energieschale
  • Die Notwendigkeit des Eigensinns
  • Eigensinn versus Egoismus
  • ungebetene Hilfe, Rechthaberei, Einmischung und Selbstdarstellung
  • Vertrauen in die eigene Lebenskraft
  • Authentisch sein und reifen
  • Die Welt ist nicht da, um von uns verbessert zu werden. Auch wir sind nicht da, um verbessert zu werden. Wir sind da, um wir selbst zu sein, damit die Welt um unsere Einzigartigkeit, um unser Wesen reicher ist. Sei du selbst und die Welt ist reich und schön !!!
    Sei nicht du selbst, sei Feigling, sei Lügner, lauf der Herde nach und die Welt ist arm und traurig und scheint dir der Verbesserung bedürftig !!!

LEKTION 4   –   Fülle deine Tage mit Leben

  • Fülle deine Tage mit Leben und nicht das Leben mit Tagen
  • Was macht mir Freude ?
  • Wann und wobei fühle ich mich wahrhaftig und wohl ?
  • Mit wem bist du wirklich gern zusammen ?
  • An welchen Dingen kannst du dich erfreuen ?
  • Ist dein Besitz eher Lust oder Last ?
  • Verdienst du es glücklich zu sein, oder zweifelst du an deinem Selbstwert ?
  • Was bleibt, wenn du damit aufhörst, ständig deine Geschichte zu erzählen ?
  • Bedeutung und Wirkung von Lust und Genuss !!!
  • Wie wir ausreichend flexibel bleiben

LEKTION 5   –   Die “ja , aber” -Taktik

  • Von der Erkenntnis zum Entschluss
  • Wie sich innere Haltungen verändern
  • Übungen mit auftauchenden Widerständen
  • Achtsames Beobachten als Weg der Bewusstwerdung und Veränderung
  • Mein Körper als Freund und Partner

LEKTION 6 + 7  –   Meditationen, Atemtechnik, Achtsamkeit

  • Welche Meditation passt zu mir ?
  • Welche Wirkungen haben Meditationen ?
  • Wann und wofür benutze ich welche Atemtechnik ?
  • Achtsamkeit in den Alltag integrieren
  • Praktische Übungen

LEKTION 8   –   Eigensinn macht Spaß

  • Wiederholung und Zusammenfassung der Lektionen
  • Definition des eigenen, individuellen Weges zu innerer Ruhe und heiterer Gelassenheit
  • Die Entscheidung zur Bewusstwerdung
  • Vertrauen finden in die eigene Lebenskraft
  • Das Lösen von Ängsten, Konventionen und Selbstkonzepten, die uns einengen und begrenzen
  • Das Erkennen des wahrhaftigen Selbst
  • Das Eröffnen der vollen Potentiale, Ressourcen und Talente
  • Pure Lebensfreude durch das Loslassen der ICH-Illusion, die uns nur blockiert
WordPress Lightbox Plugin